Neues

Große Resonanz nach Corona-Zwangspause

Es war eine Premiere nach 16 Monaten Zwangspause: Zum ersten Mal seit März 2020 hatte jetzt der Heimatbund-Geschichtsausschuss wieder zu seinem traditionellen Historischen Nachmittag eingeladen. Vorsitzender Prof. Dr. Michael Hirschfeld begrüßte die wegen der aktuellen Corona-Vorschriften auf 20 Teilnehmer reduzierte Zahl im Industriedenkmal Bredemeyers Hof in Goldenstedt.

Planungen laufen für "volle Größe"

Einen „ganz normalen“ Münsterlandtag soll es in diesem Jahr am 6. November geben. Jedenfalls wenn es nach dem Willen der Organisatoren geht: Dies haben die Vertreter des Heimatbundes Oldenburger Münsterland und der Stadt Lohne jetzt beschlossen.

"Ausnahmetalent" des Antonianum ausgezeichnet

„Vom Brotland zum Wohnland“ ist der Titel der Facharbeit, die wir jetzt mit einem weiteren Schülerpreis auszeichnen durften. Verfasst hat die Arbeit Gunnar Kordes, Abiturient am Gymnasium Antonianum in Vechta.

Lücke in Quellenlage geschlossen

Ab sofort ist er im regionalen Buchhandel und bei uns im "Buchladen" erhältlich: Der neueste Band der Roten Reihe ist da! 

"Landschaft" interviewt Heimatbund

Unsere Kollegen von der Oldenburgischen Landschaft machen seit gut einem Jahr den Podcast "Wir sind Oldenburg - das Land" und sprechen dafür mit Kulturschaffenden aus dem ganzen Oldenburger Land. Sarah-Christin Siebert unterhielt sich jetzt auch mit unserer Mitarbeiterin Gabriele Henneberg.

JETZT für Schülerpreis bewerben

Digitale Medien und Kommunikationswege sind seit Corona das A und O – beruflich, privat und auch im schulischen Bereich. Dies nimmt der Heimatbund Oldenburger Münsterland zum Anlass, den ausgeschriebenen Schülerpreis unter dieses besondere Motto zu stellen.

Kreativität in Zeiten von Corona

Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichkurses "Journalismus" unter Leitung von Anke Westerkamp haben einen inspirierenden Kurzfim produziert: "Dammer Alltag in Zeiten von Corona" macht Mut und zeigt, wie die Jugendlichen die belastende Situation in Kreativität umwandeln.

Besucher können wieder kommen

Die endlich konstant sinkenden Inzidenzzahlen machen es möglich: Ab dem 2. Juni sind Besucher in der Heimatbibliothek wieder willkommen.

Kritische Auseindandersetzung ist preiswürdig

"Es ist so toll, wenn junge Menschen sich mit brisanten Themen auseinandersetzen und eine eigene Meinung bilden.“ Mit dieser Aussage überreichte unsere Geschäftsführerin Gisela Lünnemann der 18-jährigen Laura Willenborg eine Urkunde für den gewonnenen Schülerpreis OM für ihre Facharbeit "Clemens August Graf von Galen - ein passender Namensgeber für ein Gymnasium in heutiger Zeit?"

"Cyanobakterien" und "Work-Life-Balance" sind preiswürdig

Und weiter geht's mit den Verleihungen der Schülerpreis-Urkunden: Schülerinnen und Schüler aus Friesoythe haben sich mit Nitratbelastung und Work-Life-Balance auseinandergesetzt - brandaktuelle Themen, die preiswürdig bearbeitet wurden.