Landkreis Cloppenburg Landkreis Vechta

Dokumentensuche

Kommentar

Bitte tragen Sie hier Ihren Kommentar zum Schulportal-OM ein.
Herzlichen Dank!

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Das Formular wurde an uns weitergeleitet!
Wir werden Ihre Nachricht in Kürze erhalten und umgehend bearbeiten.

Aktuelles

Zuletzt eingestellte Dokumente:
12. Juli 2017
Plattdeutsch für Hochdeutsche - Einführung
Kategorie:
Plattdütsch in sess Wäken
12. Juli 2017
Lektion 6
Kategorie:
Plattdütsch in sess Wäken
12. Juli 2017
Lektion 5
Kategorie:
Plattdütsch in sess Wäken
12. Juli 2017
Lektion 4
Kategorie:
Plattdütsch in sess Wäken
12. Juli 2017
Lektion 3
Kategorie:
Plattdütsch in sess Wäken
Zuletzt bearbeitete Dokumente:
02. November 2017
Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt OM
Kategorie:
Der Arbeitsmarkt im OM
12. Juli 2017
Plattdeutsch für Hochdeutsche - Einführung
Kategorie:
Plattdütsch in sess Wäken
12. Juli 2017
Lektion 4
Kategorie:
Plattdütsch in sess Wäken
27. April 2017
Moor- und Fehnmuseum: Programm für Schulen - Infos und Preise
Kategorie:
Außerschulische Anbieter
16. Februar 2017
Angebote der Thülsfelder Talsperre
Kategorie:
Außerschulische Anbieter

Jahrbuch 2018

JETZT ERHÄLTLICH: das Jahrbuch 2018 - für Jeden etwas Interessantes dabei!
Seite aufrufen

Aktuelle Infos

Platt satt - Ankündigung der zweiten "Plattdütschen Wäke"

Freuen sich auf die \"Plattdütsche Wäken\" 2016 (v.l.n.r.): Josef Moorbrink, Vivien Lamping, Erwin Stubbe, Gisela Lünnemann, Kerstin Ummen, Hildegard Tölke und Alfred Kuhlmann, Foto: G. Henneberg

Im Zusammenhang mit dem Europäischen Sprachentag am 26. September veranstaltet der Plattdütsche Kring im Heimatbund für das Oldenburger Münsterland vom 26. September bis 02. Oktober eine „Plattdütsche Wäken“. Und dies zum zweiten Mal, nachdem die erste „Plattdütsche Wäken“ im Jahr 2014 ein voller Erfolg war! Damals fanden 40 Veranstaltungen in 20 von 23 Städten und Gemeinden des Oldenburger Münsterlandes statt und das Organisationsteam, Alfred Kuhlmann, Kerstin Ummen, Hildegard Tölke, Josef Moorbrink und Erwin Stubbe, hoffen in diesem Jahr auf mindestens 50 Veranstaltungen in allen 23 Kommunen. Dies ist vor allen Dingen auch zu hoffen durch die Unterstützung der Sponsoren, der GVO Versicherung und der Oldenburgischen Landschaft – beide sind als Unterstützer auf den farbenfrohen Plakaten vertreten, die das Ereignis ankündigen.


Mitmachen können alle Schulen, Kindergärten, Vereine, Gemeinden und Initiativen, die im Bereich Plattdeutsch aktiv sind oder etwas Neues ausprobieren wollen. Denn die plattdeutsche Sprache erlebt seit Jahren eine erfreuliche Wiederbelebung, was dem Bedürfnis nach Heimat und Identität entspricht. Und außerdem sind die Vorteile der Mehrsprachigkeit wissenschaftlich bewiesen. Daher ist alles möglich, von der plattdeutschen Lesung über Liedveranstaltungen, Theateraufführungen, plattdeutschen Gemeinderatssitzungen bis hin zu Museumsführungen oder plattdeutschen Gottesdiensten. Ein Informationsflyer und Plakate zur „Plattdütsche Wäken“ können unter www.heimatbund-om.de heruntergeladen werden. Zwecks Anregung ist hier auch eine Übersicht der Veranstaltungen von 2014 eingestellt.


Alle potentiellen Akteure erhalten eine schriftliche Mitteilung mit Antwortformular, Anmeldungen zur „Plattdütsche Wäken“ können bis zum 10.08.2016 abgegeben werden bei der Geschäftsstelle des Heimatbundes Oldenburger Münsterland, z. Hd. Gabriele Henneberg, Bahnhofstraße 82, 49661 Cloppenburg, Tel.: 04471/947722.

Downloads

Dateityp: pdf
flyer_plattdeutsche_woche.pdf 635.19 KB Download