Heimatbund für das Oldenburger Münsterland
Landkreis Cloppenburg Landkreis Vechta

Termine

2017:
09.09. Wanderfahrt
04.11. Münsterlandtag
11.11. Studientag
Seite aufrufen

Digitalisiertes Jahrbuch OM

Digitalisierter Heimatkalender OM

Schulportal OM und Schülerpreis OM

Informationen und Weiterleitung zum Schulportal OM
Seite aufrufen
  • Studienfahrt 2012: Pfalz
    Schauplatz wichtiger Ereignisse der Demokratiegeschichte und seit der Römerzeit Wiege einiger kultureller Errungenschaften wie dem Weinanbau: Die Pfalz wurde 2012 besucht. Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2013: Utrecht
    Eine Fahrt auf den Grachten der wunderschönen Stadt Utrecht war nur eine der zahlreichen Attraktionen, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2014: Dresden
    15 Jahre nach der "Wende" stande Dresden und Görlitz wieder auf dem Plan, Foto: Sassen
    © Copright-Hinweis Hansen
  • Studienfahrt 2015: Oberfranken
    Bamberg, Coburg, Kulmbach, Seßlach - alles sehenswerte Ziele im Jahre 2015, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2016: Thüringer Land
    Erfurt, Gotha und Eisenach wurden auf den Spuren Luthers ein Jahr vor dem großen Reformationsjubiläum besucht, Foto: Henneberg
  •  

Aktuelles

Jetzt bewerben für den Schülerpreis! GS Essen als Vorbild

Sind immer noch begeistert vom Schülerpreis OM: die Klasse 4b der Grundschule Essen mit ihrer Lehrerin Annette Dykgers (hinten links). Davon überzeugten sich Heimatbund-Präsident Hans-Georg Knappik (hinten 2.v.r.), Geschäftsführerhin Gisela Lünnemann (hinten rechts) und der Bürgermeister der Gemeinde Essen, Heinrich Kreßmann (hinten 2.v.l.). Foto: G. Henneberg

Die Beschäftigung mit einem regionalen Thema ist die zentrale Anforderung des Schülerpreises OM, den der Heimatbund für das Oldenburger Münsterland nun bereits zum siebten Mal ausschreibt. Dass eine erfolgreiche Bewerbung aber auch „Folgen“ haben kann, davon konnten sich Heimatbund-Präsident Hans-Georg Knappik und Geschäftsführerin Gisela Lünnemann gemeinsam mit dem Bürgermeister der Gemeinde Essen Heinrich Kreßmann nun in der Grundschule Essen überzeugen.


Die Klasse 4b hatte sich 2016 unter der Leitung ihrer Lehrerin Annette Dykgers mit einem besonderen Projekt beworben: Gemeinsame Kreativarbeit mit den Bewohnern des St. Leo-Stiftes in Essen, suchtkranken Männern und Frauen. Entstanden aus einer Mitnutzung des Kreativraumes – mangels eines Werkraums in der Grundschule – haben die Kindern eigene Ideen umgesetzt: den Nachbau einiger historischer Gebäude aus der Gemeinde Essen. Diese tollen Modelle, u.a. des Rathauses, von Diekmanns Mühle, der Altstadtbäckerei Wilken und des Leo-Stifts selbst, sind zum Teil immer noch ausgestellt. Eines hat sogar den Besitzer gewechselt. Die Betreiber der Altstadtbäckerei Wilken haben das Modell Ihres Hauses gekauft.


Und das Projekt hat Folgen: Nach einer gemeinsamen Weihnachtsfeier im vergangenen Winter gehen nun 12 Kinder der Klasse alle 14 Tage nachmittags immer noch in das Leo-Stift, um hier gemeinsam mit den Suchtkranken alte Stühle neu zu gestalten. „Wir haben die Scheu vor den Einwohnern, die ja krank sind, verloren und haben uns zum Teil angefreundet“, stellt der 10jährige Alex fest. Ein tolles Beispiel für die Auseinandersetzung mit regionalen Besonderheiten und Förderung der Kreativität der Kinder. Und Vorbild für andere Schulen!


Denn ab sofort können sich alle Schulen aus der Region bewerben mit Projekten und Arbeiten zum Thema Region aus dem laufenden Schuljahr 2016/17 oder den ersten Wochen des kommenden Schuljahres 2017/18. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2017, verliehen wird der Preis im Rahmen des Münsterlandtages am 04.11.2017 in Essen. Möglich machen die Ausschreibung in diesem Jahr wieder die Arbeitsgemeinschaften der Volksbanken im Oldenburger Münsterland.


Auch in diesem Jahr gibt es drei Kategorien: 1. Grundschule, 2. Schulen im Sekundarbereich I sowie 3. Facharbeiten aus der gymnasialen Oberstufe und Projekte der Berufsbildenden Schulen. Je Kategorie werden drei Preise vergeben: 1. Preis 300 Euro, 2. Preis 200 Euro, 3. Preis 100 Euro.


Einzureichen ist eine kurze Beschreibung des Projekts bzw. ein Exemplar der erstellten Arbeit. Die Unterlagen sind zu senden an: Heimatbund Oldenburger Münsterland, Stichwort „Unsere Region macht Schule!“, Bahnhofstraße 82, 49661 Cloppenburg.


Nähere Informationen zum Schülerpreis sowie zum Schulportal unter www.heimatbund-om.de oder www.schulportal-om.de.