Heimatbund für das Oldenburger Münsterland
Landkreis Cloppenburg Landkreis Vechta

Termine

2017:
09.09. Wanderfahrt
04.11. Münsterlandtag
11.11. Studientag
Seite aufrufen

Digitalisiertes Jahrbuch OM

Digitalisierter Heimatkalender OM

Schulportal OM und Schülerpreis OM

Informationen und Weiterleitung zum Schulportal OM
Seite aufrufen
  • Studienfahrt 2012: Pfalz
    Schauplatz wichtiger Ereignisse der Demokratiegeschichte und seit der Römerzeit Wiege einiger kultureller Errungenschaften wie dem Weinanbau: Die Pfalz wurde 2012 besucht. Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2013: Utrecht
    Eine Fahrt auf den Grachten der wunderschönen Stadt Utrecht war nur eine der zahlreichen Attraktionen, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2014: Dresden
    15 Jahre nach der "Wende" stande Dresden und Görlitz wieder auf dem Plan, Foto: Sassen
    © Copright-Hinweis Hansen
  • Studienfahrt 2015: Oberfranken
    Bamberg, Coburg, Kulmbach, Seßlach - alles sehenswerte Ziele im Jahre 2015, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2016: Thüringer Land
    Erfurt, Gotha und Eisenach wurden auf den Spuren Luthers ein Jahr vor dem großen Reformationsjubiläum besucht, Foto: Henneberg
  •  

Aktuelles

VielSeitig: Vechtaer Bibliothekspromenade geht in Neuauflage

Am Rahmen der Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land zum Welttag des Buches geht die Vechtaer Bibliothekspromenade "in die nächste Runde": am 23.04. und am 28.04. jeweils um 15 Uhr!


In zwei Bibliothekspromenaden zu vier Vechtaer Bibliotheken zeigen wir wieder, wie vielseitig die Vechtaer Bildungslandschaft ist, von denen die Bibliotheken ein wichtiger Teil sind. Lesen ist ein Erlebnis, bedeutet Entspannung, regt die Fantasie an, eröffnet neue Welten und bedeutet eben nicht zuletzt Wissen und Bildung. Den Zugang zu einem möglichst umfangreichen Leseangebot eröffnen Ihnen die Bibliotheken. Um daran zu erinnern, wird jährlich am 23. April der von der UNESCO ins Leben gerufene ‚Welttag des Buches‘ gefeiert, den die ‚Aktionswoche‘ mit ihren Veranstaltungen zum Anlass nimmt.


Begleitet werden Sie auf den beiden Bibliothekspromenaden von der Gästeführerin Tessa Gaebe (Bild unten), die ihren Roten Faden um Vechta als Tatort und die aus der Feder des früheren evangelischen Pastors Jörg Schlüter stammenden Vechtaer Krimis („Zingulum“ u.a.) spinnt. In der Heimatbibliothek und im Offizialatsarchiv mit ihren regionalhistorischen Sammlungen erfahren Sie dann zum Beispiel, was in Vechta mit den Tätern aus den Krimis nun schon über den Verlauf mehrerer Jahrhunderte geschieht, da Vechta über eine lange Tradition als Strafvollzugsstandort verfügt – denn das spiegelt sich auch in deren bibliothekarischen Sammlungen wider.


MEHR INFOS UND ANMELDUNG HIER.