Heimatbund für das Oldenburger Münsterland
Landkreis Cloppenburg Landkreis Vechta

Termine

2017:
04.11. Münsterlandtag
11.11. Studientag
2018:
27.01. Auftaktveranstaltung "Plattdeutsches Jahr" in Cappeln
10.03. Delegiertentag
10.05.-14.05. Studienfahrt
08.09. Wanderfahrt
12.09. Akademieabend
22.09. Beiratssitzung
03.11. Münsterlandtag
17.11. Studientag
Seite aufrufen

Digitalisiertes Jahrbuch OM

Digitalisierter Heimatkalender OM

Schulportal OM und Schülerpreis OM

Informationen und Weiterleitung zum Schulportal OM
Seite aufrufen
  • Studienfahrt 2012: Pfalz
    Schauplatz wichtiger Ereignisse der Demokratiegeschichte und seit der Römerzeit Wiege einiger kultureller Errungenschaften wie dem Weinanbau: Die Pfalz wurde 2012 besucht. Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2013: Utrecht
    Eine Fahrt auf den Grachten der wunderschönen Stadt Utrecht war nur eine der zahlreichen Attraktionen, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2014: Dresden
    15 Jahre nach der "Wende" stande Dresden und Görlitz wieder auf dem Plan, Foto: Sassen
    © Copright-Hinweis Hansen
  • Studienfahrt 2015: Oberfranken
    Bamberg, Coburg, Kulmbach, Seßlach - alles sehenswerte Ziele im Jahre 2015, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2016: Thüringer Land
    Erfurt, Gotha und Eisenach wurden auf den Spuren Luthers ein Jahr vor dem großen Reformationsjubiläum besucht, Foto: Henneberg
  •  

Aktuelles

Jahrbuch und Heimatkalender jetzt online

Freuen sich über das nun online einsehbare Jahrbuch OM sowie auch den Heimatkalender (v.l.n.r.): Corinna Roeder M.A. (Leitende Bibliotheksdirektorin, Landesbibliothek Oldenburg), Dr. Klaus-Peter Müller (Leiter der Abteilung Benutzung der Landesbiliothek), Hartmut Frerichs (Heimatbund-Vizepräsident), Hans-Georg Knappik (Heimatbund-Präsident), Foto: Kaiser, MT

Seit 1952 werden wichtige Forschungen zur Geschichte, Kultur und Natur des südlichen Oldenburger Landes regelmäßig im „Heimatkalender“ (1952-1968), bzw. im „Jahrbuch für das Oldenburger Münsterland“ (ab 1969) publiziert, das der Heimatbund für das Oldenburger Münsterland herausgibt. Seit heute stehen die Jahrgänge von 1952 bis 2010 unter der Adresse http://digital.lb-oldenburg.de für jedermann kostenfrei im Internet zur Verfügung. Ermöglicht hat dies eine Kooperation der Landesbibliothek Oldenburg mit dem Heimatbund. Die neue Online-Ausgabe wurde heute im Rahmen einer Pressekonferenz frei geschaltet.


„Durch das Online-Jahrbuch wird das in über 50 Jahren gesammelte Wissen über unsere Region weltweit sichtbar und für jeden Interessierten leicht zugänglich“, betonte Hans-Georg Knappik, Präsident des Heimatbundes. „Selbstverständlich ist es auch über die Homepage des Heimatbundes und über Google zu finden.“ Die Online-Ausgabe ermöglicht es erstmals, Titel oder Autoren von Aufsätzen in allen Jahrgängen gleichzeitig zu recherchieren, wie Dr. Klaus-Peter Müller, stellv. Leiter Landesbibliothek Oldenburg, an Beispielen demonstrierte. Einzelne Jahrgänge können auch heruntergeladen und im Volltext nach beliebigen Begriffen durchsucht werden. Die Online-Ausgabe soll künftig regelmäßig aktualisiert werden. Die neuesten fünf Jahrgänge des Jahrbuchs sind jedoch nach wie vor nur gedruckt zu lesen.


Das Jahrbuch für das Oldenburger Münsterland ist Teil der digitalen Quellen- und Literatursammlung über die Region, die die Landesbibliothek Oldenburg seit 2012 kontinuierlich aufbaut. „Wir freuen uns, dort nicht nur historische Bücher wie den berühmten Oldenburger Sachsenspiegel, sondern jetzt auch die beiden wichtigsten landeskundlichen Jahrbücher für das Oldenburger Land anbieten zu können, sagte Corinna Roeder, Direktorin der Landesbibliothek Oldenburg.