Landkreis Cloppenburg Landkreis Vechta

Termine

2019:
21.9. Beiratssitzung
9.11. Münsterlandtag
23.11. Studientag
Seite aufrufen

Digitalisiertes Jahrbuch OM

Digitalisierter Heimatkalender OM

Schulportal OM und Schülerpreis OM

Informationen und Weiterleitung zum Schulportal OM
Seite aufrufen

Aktuelles

"Dei Plattdütsche Kring" besichtigte die Ahlhorner Teichwirtschaft

Die Gäste des Familientages des "Plattdütschen Krings" vor der Lethetalscheune bei den Ahlhorner Fischteichen. Vorne sitzen der Kring-Vorsitzende Alfred Kuhlmann (2.v.r.) sowie Organisator Josef Moorbrink (r.), hinten stehend Sylvia Varnhorn (2.v.r.).

In den Nachbarlandkreis Oldenburg führte kürzlich (10. September) der Weg des „Plattdütschen Kring“ zur Durchführung seines traditionellen Familientages. Ziel war die Teichwirtschaft Ahlhorn, die von Gästeführerin Sylvia Varnhorn standesgemäß in plattdeutscher Sprache vorgestellt wurde. Die Organisation des Treffens lag in den Händen des stellvertretenden „Kring“-Vorsitzenden Josef Moorbrink.


Die Großenknetener Gästeführerin erläuterte die seit über 100 Jahren bestehende Teichwirtschaft, die sich heute im Eigentum des Landes Niedersachsen befindet. Danach versorgt die Lethe über ein 15 Kilometer langes Grabensystem die Teiche und die Forellenanlage mit sauberem Frischwasser. „Seit 1993“, erklärte Sylvia Varnhorn, „ist die naturnahe Kulturlandschaft Naturschutzgebiet.“


Neben den Fischteichen gehören zur Anlage u. a. eine Fischräucherei, ein Hofladen sowie ein Waldpädagogisches Zentrum. Im Letzteren werden Angebote für Kindertagesstätten und Schulen im Landeswald gemacht. Durch den reichlichen Fischverkauf würden nicht unerhebliche Einnahmen erzielt. „Damit dürfte das Wirtschaftsergebnis der Teichwirtschaft positiv sein“, vermutete die Gästeführerin.


„Kring“-Vorsitzender Alfred Kuhlmann bedankte sich bei Sylvia Varnhorn, die familiäre Wurzeln in der Gemeinde Visbek hat, mit dem plattdeutschen Buch „Bittken Platt rund üm den Visbeker Karktorn“ und lud gleichzeitig alle Mitglieder zur nächsten „Kring“-Versammlung am 05. November ein. Beendet wurde der Familientag mit einer gemeinsamen Kaffeetafel, die durch verschiedene plattdeutsche Döntkes aufgelockert wurde.