Heimatbund für das Oldenburger Münsterland
Landkreis Cloppenburg Landkreis Vechta

Termine

2017:
04.11. Münsterlandtag
11.11. Studientag
2018:
27.01. Auftaktveranstaltung "Plattdeutsches Jahr" in Cappeln
10.03. Delegiertentag
10.05.-14.05. Studienfahrt
08.09. Wanderfahrt
12.09. Akademieabend
22.09. Beiratssitzung
03.11. Münsterlandtag
17.11. Studientag
Seite aufrufen

Digitalisiertes Jahrbuch OM

Digitalisierter Heimatkalender OM

Schulportal OM und Schülerpreis OM

Informationen und Weiterleitung zum Schulportal OM
Seite aufrufen
  • Studienfahrt 2012: Pfalz
    Schauplatz wichtiger Ereignisse der Demokratiegeschichte und seit der Römerzeit Wiege einiger kultureller Errungenschaften wie dem Weinanbau: Die Pfalz wurde 2012 besucht. Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2013: Utrecht
    Eine Fahrt auf den Grachten der wunderschönen Stadt Utrecht war nur eine der zahlreichen Attraktionen, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2014: Dresden
    15 Jahre nach der "Wende" stande Dresden und Görlitz wieder auf dem Plan, Foto: Sassen
    © Copright-Hinweis Hansen
  • Studienfahrt 2015: Oberfranken
    Bamberg, Coburg, Kulmbach, Seßlach - alles sehenswerte Ziele im Jahre 2015, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2016: Thüringer Land
    Erfurt, Gotha und Eisenach wurden auf den Spuren Luthers ein Jahr vor dem großen Reformationsjubiläum besucht, Foto: Henneberg
  •  

Aktuelles

Plattdütscher Kring zu Besuch bei "Familie Morgen"

Das Erstaunen war riesengroß als der Plattdütsche Kring im Heimatbund für das Oldenburger Münsterland jüngst das Zentrum Zukunft der EWE im Ecopark Emstek besuchte. Präsentiert wurde das innovative Zentrum von den EWE-Mitarbeitern Frank Schorn und Cord Rademacher.
Seit Eröffnung des erlebnisorientierten Schulungs- und Konferenzzentrums im Jahre 2008 bestand großes Interesse an dem markanten Gebäude. „In fünf Jahren haben fast 38.000 Gäste unser Zentrum besucht“, nannte Frank Schorn eine imposante Besucherzahl. Überwiegend habe es sich um Fachpublikum gehandelt, allerdings seien auch Schulklassen, politische Abordnungen und sonstige Interessierte zu Gast im Zentrum Zukunft gewesen.

Die Kring-Mitglieder mit Partnern lernten in einem Film mit der „Familie Morgen“ das zukünftige, technikbestimmte Wohnen kennen. Beim Rundgang durch das visionäre Haus wurde demonstriert, wie die Technik das Leben bequemer machen kann. Die gesamte Technik wird im „Haus der Zukunft“ zentral über Display oder Handy gesteuert. Ein zweiter Schwerpunkt der Be-sichtigung war die Vorstellung moderner Anlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung sowie zur nachhaltigen Energieeinsparung.

Vor der Besichtigung hatte der Geschäftsführer des Ecoparks, Uwe Haring, die Kring-Mitglieder begrüßt und den vor elf Jahren eröffneten Ecopark vorgestellt. Aktuell sind im Gewerbepark 20 Betriebe angesiedelt, die über 600 Beschäftigten hochwertige Arbeitsplätze bieten. Neben der Vermarktung von Flächen sei es auch Ziel im Ecopark, Möglichkeiten zu schaffen, um Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Mittelfristig sei eine verbesserte ÖPNV-Anbindung an die Bahnhöfe Vechta und Cloppenburg angedacht.

Foto von Alfred Kuhlmann: Die Kring-Mitglieder im Foyer des Zentrums Zukunft der EWE im Ecopark Emstek