Heimatbund für das Oldenburger Münsterland
Landkreis Cloppenburg Landkreis Vechta

Termine

2017:
04.11. Münsterlandtag
11.11. Studientag
2018:
27.01. Auftaktveranstaltung "Plattdeutsches Jahr" in Cappeln
10.03. Delegiertentag
10.05.-14.05. Studienfahrt
08.09. Wanderfahrt
12.09. Akademieabend
22.09. Beiratssitzung
03.11. Münsterlandtag
17.11. Studientag
Seite aufrufen

Digitalisiertes Jahrbuch OM

Digitalisierter Heimatkalender OM

Schulportal OM und Schülerpreis OM

Informationen und Weiterleitung zum Schulportal OM
Seite aufrufen
  • Studienfahrt 2012: Pfalz
    Schauplatz wichtiger Ereignisse der Demokratiegeschichte und seit der Römerzeit Wiege einiger kultureller Errungenschaften wie dem Weinanbau: Die Pfalz wurde 2012 besucht. Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2013: Utrecht
    Eine Fahrt auf den Grachten der wunderschönen Stadt Utrecht war nur eine der zahlreichen Attraktionen, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2014: Dresden
    15 Jahre nach der "Wende" stande Dresden und Görlitz wieder auf dem Plan, Foto: Sassen
    © Copright-Hinweis Hansen
  • Studienfahrt 2015: Oberfranken
    Bamberg, Coburg, Kulmbach, Seßlach - alles sehenswerte Ziele im Jahre 2015, Foto: Henneberg
  • Studienfahrt 2016: Thüringer Land
    Erfurt, Gotha und Eisenach wurden auf den Spuren Luthers ein Jahr vor dem großen Reformationsjubiläum besucht, Foto: Henneberg
  •  

Aktuelles

13. Studientag in Stapelfeld

Am 27. November 2010 findet in der Katholischen Akademie in Stapelfeld der 13. Studientag des Geschichtsausschusses statt. In bewährter Form und moderiert von Dr. Michael Hirschfeld bietet die Tagesveranstaltung vier interessante Vorträge - in diesem Jahr zum Thema "Kriege und Kriegserfahrungen im Oldenburger Münsterland im 19. und 20. Jahrhundert".


Folgende Vorträge erwarten die Besucher:



  • PD. Dr. Helmut Stubbe da Luz (Hamburg): Nach Krieg und Satelitten-Dasein (1803-1810): Okkupation und Assimilation. Die "Oberems"-Kantone Vechta und Cloppenburg 1911-1813

  • Andreas Kathe M.A. (Dinklage): "Münsterland muss sehr in Misskredit stehen!" Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71, die Reichseinigung am 18.01.1871 und die Situation im Oldenburger Münsterland

  • Ingrid Arp M.A. (Osnabrück): Feldpost und Zensur im Ersten Weltkrieg. Sammlungen publizierter Feldpostbriefe für das Oldenburger Münsterland

  • Prof. Dr. Joachim Kuropka (Vechta): "Was man sich hierzulande vom Krieg erzählt". Volksmeinungen zum Krieg 1939-1941


Die Teilnahmegebühr beträgt für den ganzen Tag inklusive Getränke, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen 20 EUR (Schüler und Studenten 10 EUR).


Anmeldungen bitte bis zum 24. November 2010 in der Geschäftsstelle des Heimatbundes, Museumstraße 25, 49661 Cloppenburg, Tel.: 04471/947722, Fax: 04471/947723, email: heimatbund-om@ewetel.net.