Heimatbund für das Oldenburger Münsterland
Landkreis Cloppenburg Landkreis Vechta

Termine

2017:
09.09. Wanderfahrt
04.11. Münsterlandtag
11.11. Studientag
Seite aufrufen

Digitalisiertes Jahrbuch OM

Digitalisierter Heimatkalender OM

Schulportal OM und Schülerpreis OM

Informationen und Weiterleitung zum Schulportal OM
Seite aufrufen
  • Heimatbibliothek
    Für Heimatforscher und interessierte Wissenschaftlicher bietet die Heimatbibliothek Oldenburger Münsterland eine breite Palette regionaler Literatur. Foto: Heimatbund
  • Studienfahrt
    Jedes Jahr am "Himmelfahrtswochenende" unternimmt der Heimatbund die immer sehr früh ausgebuchte Studienfahrt, im Jahre 2016 ging es u.a. nach Eisenach auf die Wartburg, Foto: Bickschlag
  • Geschäftsstelle
    Die Geschäftsstelle des Heimatbundes befindet sich im Kulturbahnhof Cloppenburg im 1. OG links im Kulturbahnhof Cloppenburg, Foto: Henneberg
  • Münsterlandtag
    Die zentrale Jahresveranstaltung des Heimatbundes findet jedes Jahr im November in einer Gemeinde des Oldenburger Münsterlandes statt, wie 2016 in Steinfeld, Foto: Henneberg
  •  

Herzlich willkommen

Der Münsterlandtag ist die zentrale Veranstaltung des Heimatbundes, hier ein Foto vom Münsterlandtag 2014 in Dinklage

... auf der Internetseite des Heimatbundes für das Oldenburger Münsterland!

Hier können Sie sich eingehend über uns und unsere Arbeit, aktuelle Veranstaltungen, wie den Münsterlandtag (siehe Foto), und über die Kulturregion Oldenburger Münsterland insgesamt informieren.

Desweiteren ist es möglich, über den Bereich Veröffentlichungen vom Heimatbund herausgegebene Bücher direkt bei uns zu bestellen.

Es ist uns ein großes Anliegen, die Kultur in der Region zu fördern und gemeinsam mit den hier lebenden Menschen Heimat im besten Sinne zu gestalten und zu fördern. Damit dies gemeinsam gelingen kann, freuen wir uns über jede Form der Rückmeldung und verweisen Sie auf unseren Kontakt.

Aktuelles

Jetzt anmelden! Heimatbund fährt in die "Stadt des weißen Goldes"

Wanderfahrt
24. Juli 2017 - Ins schöne Lüneburg führt die diesjährige Tagesfahrt des Heimatbundes Oldenburger Münsterland am 09. 09. 2017. Auf dem Programm stehen eine Führung durch die beeindruckende Altstadt der u. a. aus der täglichen ARD-Fernsehserie „Rote Rosen“ bekannten Hansestadt sowie eine Besichtigung des sehenswerten Rathauses, das als größtes mittelalterliches Rathaus Norddeutschlands gilt. Artikel lesen

Aufruf: Material über Auwanderer gesucht

Auswanderung
16. Juni 2017 - Auswanderung war und ist ein spannendes Thema, insbesondere in der Region Oldenburger Münsterland. Dr. Jürgen Vortmann, seit seiner Kindheit begeisterter und erfahrener Ahnenforscher, hat nach einer Veröffentlichung über Auswanderer aus dem Kirchspiel Bramsche nun in zeitaufwendiger Arbeit Geschichten über Auswanderer aus dem alten Amt Cloppenburg, d. Artikel lesen

Engagierte Vertriebene Thema beim 316. Historischen Nachmittag

Geschichtsausschuss
15. Juni 2017 - Wilhelm Hanisch (1915-1985) war ein typischer vertriebener Akademiker. Mittellos, aber ohne Aussicht, in Südoldenburg seine in Prag begonnene wissenschaftliche Karriere fortzusetzen, engagierte sich der promovierte Historiker aus dem Sudetenland in den 1950er Jahren stark für seine Landsleute aus dem Sudetenland, aus Schlesien und Ostpreußen. Mit Hanischs politischem Engagement in der Vertriebenenpartei BHE (Block Heimatvertriebener und Entrechteter)  stellte Privatdozent Dr. Artikel lesen

Milano oder doch Mainz? Mediterranes Flair bei Studienfahrt

Studienfahrt
29. Mai 2017 - Waren die Reisebusse mit den Teilnehmern der Studienfahrt des Heimatbundes Oldenburger Münsterland in diesem Jahr einen Tick zu weit gefahren? Denn fast schien es so, als seien die 95 Oldenburger Münsterländer nicht in Wiesbaden bzw. im Rheingau sondern in Italien gelandet! Mediterranes Klima, allerschönster Sonnenschein, üppige Blumenpracht. Artikel lesen

Exkursionsbericht: Blütenzauber im Herrenholz

Naturkundeausschuss
26. April 2017 - Von Franz Hericks  Trotz des durchwachsenen Wetters folgten über 30 Naturfreunde der Einladung des Naturkundeausschusses im Heimatbund für das Oldenburger Münsterland, um den Spuren des Südoldenburger Botanikers Johannes Wagner zu folgen. Vor 25 Jahren in Lohne nach schwerer Krankheit verstorben, war er dem Herrenholz besonders verbunden. Hier war Wagner fast jede Woche mit seinen Freunden oder der Familie unterwegs, um die Entwicklung besonders in der Forstabteilung "Breitenbruch" zu beobachten und zu dokumentieren. Artikel lesen